Schulung zur Erklärung von kleinen und großen Unternehmen in Wissenschaft und Technologie im Jahr 2023

  Mentor Ma Haicheng gab eine umfassende Erläuterung zu sechs Aspekten, nämlich dem politischen Hintergrund der wissenschafts- und technologiebasierten KMU, der Bedeutung der Erklärung, den Erklärungsbedingungen, den Bewertungsindikatoren, den Erklärungsverfahren, den Aktualisierungen und der Überwachung, und Mentor Feng Xuzhi gab eine umfassende und detaillierte Erläuterung zum Überblick über die Anerkennung von Hightech-Unternehmen und zur Auslegung der Politik, zu den Bedingungen für die Anerkennung von Hightech-Unternehmen und zu den wichtigsten Punkten der Bewertung sowie zur Analyse bestandener Fälle. Die beiden Tutoren gaben gezielte Antworten auf einige Fragen, die von den Unternehmen vor Ort und online gestellt wurden. Unternehmensvertreter haben gesagt, dass die Schulung voll von trockenen Inhalten sein wird, durch die Schulung über die Erklärung von Politiken und Punkten ein klareres Wissen haben.

Anforderungen für die Anerkennung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Bereich Wissenschaft und Technologie

:: In China (ohne Hongkong, Macao und Taiwan) registrierte Unternehmen.

:: Die Gesamtzahl der Beschäftigten übersteigt nicht 500, der Jahresumsatz übersteigt nicht 200 Millionen Yuan und die Gesamtaktiva übersteigen nicht 200 Millionen Yuan.

:: Der Wirtschaftszweig, in dem das Unternehmen angesiedelt ist, fällt nicht unter die eingeschränkten und ausgeschiedenen Kategorien, wie sie im Leitungskatalog der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission für die Umstrukturierung der Industrie festgelegt sind, und gehört nicht zu den Wirtschaftszweigen, auf die die Politik des Vorsteuerabzugs nicht anwendbar ist, wie sie vom Finanzministerium, der staatlichen Steuerverwaltung und dem Rundschreiben des Ministeriums für Wissenschaft und Technologie über die Verbesserung der Politik des Vorsteuerabzugs für Forschungs- und Entwicklungsausgaben festgelegt ist.

:: Das Unternehmen hat im vorangegangenen Geschäftsjahr und im laufenden Jahr keine schweren Unfälle in Bezug auf Sicherheit oder Qualität, keine schwerwiegenden Umweltverstöße, keine schwerwiegenden Fälschungen und keinen schwerwiegenden Vertrauensbruch in der wissenschaftlichen Forschung begangen und wurde im vorangegangenen Geschäftsjahr und im laufenden Jahr nicht in die Liste der Geschäftsanomalien oder in die Liste der Unternehmen mit schwerwiegenden Vertrauensbrüchen aufgenommen.

:: Die Unternehmen müssen bei der umfassenden Bewertung auf der Grundlage der Bewertungsindikatoren für kleine und mittlere Unternehmen im Bereich Wissenschaft und Technologie mindestens 60 Punkte erreichen, wobei die Punktzahl für den Indikator für wissenschaftliches und technisches Personal nicht Null sein darf.

:: Unternehmen, die die oben genannten Bewertungsbedingungen erfüllen, können direkt als wissenschaftlich-technische kleine und mittlere Unternehmen (KMU) anerkannt werden, wenn sie gleichzeitig eine der folgenden Bedingungen erfüllen, unabhängig von der Punktzahl, die sie bei der umfassenden Bewertung erhalten haben.

  → Das Unternehmen verfügt über ein Qualifikationszertifikat für Hochtechnologieunternehmen innerhalb des Gültigkeitszeitraums.

  → Das Unternehmen hat in den letzten fünf Jahren nationale wissenschaftliche und technologische Auszeichnungen erhalten.

  → Das Unternehmen verfügt über eine anerkannte FuE-Einrichtung auf Provinz- oder Ministerialebene oder höher.

  → Das Unternehmen war in den letzten fünf Jahren federführend bei der Formulierung internationaler Normen, nationaler Normen oder Industrienormen.

Anforderungen für die Anerkennung von Großunternehmen

:: Die Unternehmen müssen zum Zeitpunkt der Beantragung der Anerkennung seit mindestens einem Jahr (d. h. 365 Kalendertage) bestehen;

Ein Unternehmen erwirbt das Eigentum an Rechten des geistigen Eigentums, die in seinen Hauptprodukten (Dienstleistungen) eine zentrale technologische Rolle spielen, durch eigene Forschung und Entwicklung, Abtretung, Schenkung, Fusion und Erwerb;

:: Die Technologien, die eine zentrale Rolle bei der Unterstützung der wichtigsten Produkte (Dienstleistungen) des Unternehmens spielen, fallen in den Bereich der "staatlich geförderten Hoch- und Neutechnologiefelder": elektronische Information, Biologie und neue Medizin, Luft- und Raumfahrt, neue Materialien, Hochtechnologie-Dienstleistungen, neue Energie und Energieeinsparung, Ressourcen und Umwelt, fortgeschrittene Fertigung und Automatisierung;

Das Verhältnis von wissenschaftlichem und technischem Personal, das in einem Unternehmen mit FuE und damit zusammenhängenden technologischen Innovationstätigkeiten beschäftigt ist, zur Gesamtzahl der Beschäftigten des Unternehmens im Jahr darf nicht unter 10% liegen;

● Das Verhältnis der gesamten Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen des Unternehmens in den letzten drei Geschäftsjahren zu den gesamten Umsatzerlösen im gleichen Zeitraum erfüllt die folgenden Anforderungen:

  → Nicht weniger als 5% für Unternehmen mit einem Umsatz von weniger als 50 Millionen Yuan (einschließlich) im letzten Jahr;

  → Nicht weniger als 4% für Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 50 und 200 Mio. USD (einschließlich) im letzten Jahr;

  → Der Anteil der Unternehmen, die im letzten Jahr einen Umsatz von 200 Millionen Yuan oder mehr erzielt haben, beträgt mindestens 3%.

Davon darf der Anteil der gesamten Forschungs- und Entwicklungsausgaben des Unternehmens in China an den gesamten Forschungs- und Entwicklungsausgaben nicht weniger als 60% betragen.

● Der Anteil der Einnahmen aus Hightech-Produkten (Dienstleistungen) an den Gesamteinnahmen des Unternehmens im selben Zeitraum beträgt mindestens 60%;

:: Innovative Kapazitätsbewertung entspricht den Anforderungen;

:: In dem Jahr vor dem Antrag auf Zulassung sind keine schwerwiegenden Sicherheits- oder Qualitätsvorfälle oder schwerwiegende Umweltverstöße aufgetreten.